Ab 1999 wurden die Beiträge oft mit Englisch gemischt, dabei ergab sich die Mischung aus hebräischem Refrain und englischer Strophe besonders häufig. 2019 richtete Israel dann zum vierten Mal den Wettbewerb aus, dieses Mal aber erstmals in Tel Aviv. – 3. Etiqueta: Israel ESC 2019. 1981: Hakol Over Habibi | Mit 172 Punkten holte Dana International außerdem eine neue Höchstpunktzahl für ihr Land bis dahin. 1993: Lahakat Shiru | 2015: Nadav Guedj | Im Jahr 2000 wurde das Land nur Drittletzter. Die Band Eden holte mit Platz 5 dann ein erneut gutes Ergebnis für das Land. Übrigens ist neben den genannten außereuropäischen Ländern heute auch Australien beim ESC dabei. 1977: Ilanit | 1980 blieb Israel als amtierender ESC-Sieger dem Wettbewerb fern. In dieser Zeit wurde nur 2007 und 2012 auf die Vorentscheidung verzichtet und intern gewählt. Seit 1957 ist Israel Vollmitglied in der Europäischen Rundfunkunion. Somit verzichtete Israel auf die Teilnahme und gab den Wettbewerb an Holland weiter, das den ESC in Den Haag ausrichtete. Ob den Israelis heute Abend der zweite Doppel-Sieg gelingt? Mit dem Lied „T’en vas pas“ belegte sie einen hervorragenden zweiten Platz. 2009 wurde There must be another way neben Hebräisch und Englisch auch in der zweiten Amtssprache Arabisch vorgetragen. Warum nimmt Israel an einer EM teil? Update vom 22. 10 years ago. 5 5. 1998 kehrte Israel dann zum Wettbewerb zurück und schickte mit Dana International eine transsexuelle Person zum Wettbewerb, was in Israel kontrovers diskutiert wurde. Israel bereits vier Mal den ESC. Er erreichte am Ende Platz 23. Ab 2011 folgte dann Israels bisheriger Tiefpunkt im Wettbewerb. 2007 schied das Land dann zum zweiten Mal im Halbfinale aus. Januar 2020: Bislang gibt es weder einen Termin noch Kandidaten für den deutschen Vorentscheid. Von 2000 bis 2004 hatte Israel dann seine schlechteste Phase bis dahin im Wettbewerb. Bis 1996 wurde lediglich 1990 auf die Vorentscheidung verzichtet. Und in dieser Zone liegen nicht nur Deutschland, Frankreich und Schweden, sondern eben auch Israel, Aserbaidschan, Armenien und Georgien. 2011 schickte das Land dann Dana International, die 1998 bereits siegte, erneut zum Wettbewerb. De Froschn. Dieses Jahr findet der ESC in Tel Aviv, Israel statt und steht dort vor ganz besonderen Herausforderungen. 1980, als Israel eigentlich zur Austragung berechtigt war, sollte der Wettbewerb an Jom haZikaron, dem Gedenktag an die gefallenen israelischen Soldaten und Opfer des Terrorismus, stattfinden. 1973: Ilanit | Wird die Show in diesem Jahr abgeschafft? Download or stream songs. Kobi Marimi vertritt Israel beim ESC 2019 in Tel Aviv. Nach einer spannenden Punktevergabe siegte Isr… Platz. Der junge Staat Israel nutze seit dem Start eigener Rundfunkprogramme europäische Sendefrequenzen. Ein Portal nennt einen Favoriten - und Helene Fischer mit Mini-Chancen. 1999 richtete Israel dann zum bereits zweiten Mal aus. 2019 Kobi … Dort erreichte er dann mit Platz 9 das beste Ergebnis seit 2005. Netta Barzilai gewann das Halbfinale und konnte auch das Finale für sich entscheiden, womit sie Israels bereits vierten Sieg im Wettbewerb holte. ESC 2020? So nahm die israelische Sängerin Esther Ofarim schon 1963 für die Schweiz am Eurovision Song Contest in London teil. Hier erreichte er dann Mit platz 9 Israels bestes Ergebnis in sieben Jahren. 2015 schickte Israel dann Nadav Guedj zum Wettbewerb, der Platz 3 im Halbfinale erreichte und damit Israel zum ersten Mal seit 2010 wieder am Finale teilnahm. Platz. 2001: Tal Sondak | Musikalische Brillanz und politische Statements: der Eurovision Song Contest! 1982 und 1983 war Israel dann erneut sehr erfolgreich und erreichte jeweils Platz 2. Rating. 2011: Dana International | Prior to the 2019 contest, Austria had participated in the Eurovision Song Contest 51 times since its first entry in 1957. Each of the so-called 'Big Five' and Host Country Israel had also been allocated to vote in one of the two Semi-Finals: Spain, France and Israel voted in the first Semi-Final. Man mag es kaum glauben, aber das kleine Land Israel (9 Millionen Einwohner) gewann den ESC öfter als das große Deutschland (über 80 Millionen Einwohner). Auch 2009 und 2010 erreichte das Land das Finale, konnte mit Platz 16 und 14 sich aber nur im Mittelfeld platzieren. Nach einer spannenden Punktevergabe siegte Israel dann am Ende. 1973 markierte die erste Teilnahme Israels am ESC. 2017 erreichte Imri Ziv, wie Nadav Guedj bereits 2015, Platz 3 im Halbfinale. ESC 2019: Warum ist Israel heute beim Eurovision Song Contest dabei? Bis heute betreibt die „Israeli Public Broadcasting Corporation“ (IPBC) mehrere Sender, die zur europäischen Sendezone zählen. 1995 kehrte Israel dann zum Wettbewerb zurück und erreichte mit Liora Platz 8. Kobi Marimi, der mit dem Lied „Home“ antritt, gehört jedenfalls nicht zu den Favoriten der Buchmacher für den ESC 2019. Vor allem, weil Israel der europäischen Kultur und dem europäischen Musikmarkt eng verbunden ist. Von siko Fr, 02. Die federführende Sendeanstalt ist seither die öffentlich-rechtliche İTV.Bereits 2007 hatte der staatliche Fernsehsender ATV den Wunsch geäußert, einen Beitrag für Aserbaidschan einzusenden. 1974: Poogy | ESC 2020: Kein Termin, keine Kandidaten - findet der deutsche Vorentscheid überhaupt statt? Im Halbfinale vergab Israel die Höchstpunktzahl an 13 verschiedene Länder, davon je dreimal an Australien und Russland. Aus diesem Grund ist Israel bis heute auch das einzige Land, das seinen Sieg im Folgejahr nicht verteidigen konnte. Dort konnte der Sänger Kobi Marimi allerdings an den Erfolg vom Vorjahr nicht anknüpfen. Liegt also nicht unbedingt in Mitteleuropa. Von 2005 bis 2014 etablierte sich Kdam dann wieder als Vorentscheidung. 2002 wurde mit Platz 12 ebenso nur eine durchschnittliche Platzierung erreicht. 2004: David D’Or | – 1. In den ersten Jahren wählte der Sender die Teilnehmer intern, danach fand 1978 und 1979 das Hebräische Lieder- und Chorfestival als Vorentscheid statt. 1996 nahm Israel dann an der internen Vorentscheidung der EBU teil, erreichte hier aber nur den letzten Platz und durfte somit 1996 nicht teilnehmen. Dana International gewinnt den ESC 1998 für Israel mit „Diva“, So erfolgreich war Israel bislang beim Eurovision Song Contest. Auf der offiziellen deutschen Eurovisions-Seite ist im Hinblick auf die Teilnahme außereuropäischer Länder am ESC festgehalten: „Auch wenn es immer wieder anders zu lesen ist: Der ESC ist kein European Song Contest, sondern ein Eurovision Song Contest. Im folgenden Jahr erreichten Gali Atari und Milk & Honey mit „Hallelujah“ beim Eurovision Song Contest in der israelischen Hauptstadt Jerusalem abermals den ersten Platz. 2001 und 2003 erreichte Israel mit Platz 16 und Platz 19 nur durchschnittlich schlechte Plätze. Erst ab 2015 lief es für das Land wieder besser im Wettbewerb. Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte Israels als Teilnehmer am Eurovision Song Contest. Von 2015 bis 2020 wurde der Sieger der Castingshow HaKokhav HaBa als ESC-Repräsentant ausgewählt, der Titel hingegen wurde häufig intern ausgewählt. 1976: Chocolate Menta Mastik | Zudem brachte das Duo Esther & Abi Ofarim in den 1960er-Jahren in Deutschland mehrere Nummer-Eins-Alben heraus. 1993 folgte dann Israels bis dahin schlechtestes Ergebnis im Wettbewerb. 2020/2021: Eden Alene, Albanien • Armenien • Aserbaidschan • Australien • Belgien • Bulgarien • Dänemark • Deutschland • 1998 gewann die transsexuelle Sängerin Dana International mit dem Song „Diva“ den ESC in Birmingham. Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. 1975: Shlomo Artzi | Auch 1974 erreichte das Land mit Platz 7 sowie 1976 mit Platz 6 zwei weitere Platzierungen in der vorderen Tabellenhälfte. Bei dieser Verbundenheit zum europäischen Musikmarkt verwundert es nicht, dass Israel Anfang der 1970er-Jahre der Europäischen Rundfunkunion (European Broadcasting Union, kurz: EBU) beitrat, die den ESC ausrichtet. Bei der sechsten Teilnahme 1978 siegte Israel dann erstmals. Das Duo Datz erreichte Platz 3 und damit eine weitere Platzierung unter den besten Zehn. How promising are the entries from Switzerland, Austria and Germany this time 'round? 1986 erreichte Israel dann sein bis dahin schlechtestes Ergebnis. In den Folgejahren etablierte sich Kdam als Israels Vorentscheidung. Answer Save. 1979: Gali Atari & Milk and Honey | 1975 und 1977 hingegen wurde je mit Platz 11 ein durchschnittlicher Platz erreicht. Israel ist heute Gastgeber beim ESC 2019. Germany, Italy and the United Kingdom voted in the second Semi-Final. Es war zu dem das erste Mal seit neun Jahren, dass ein israelischer Beitrag nicht in der linken Tabellenhälfte landete. – 2. 14 Answers. 2009: Noa & Mira Awad | 2005 erreichte Schiri Maimon schließlich mit Platz 4 Israels bestes Ergebnis seit Dana Internationals Sieg 1998. Auch 1988 wurde mit Platz 7 ein weiteres gutes Ergebnis eingefahren. Da ATV kein Mitglied der Europäischen Rundfunkunion (EBU) war, kam keine Teilnahme zustande. Bislang hat Israel den Wettbewerb vier Mal gewonnen. Aber was genau ist der Grund? Farblegende: 2012: Izabo | November 2020 um 09:59 Uhr bearbeitet. 1982: Avi Toledano | Für die Mitgliedschaft in dieser illustren Runde muss man einen nationalen Rundfunkdienst innerhalb der sogenannten Europäischen Rundfunkzone betreiben oder in einem Land, das Mitglied im Europarat ist. 1978 in Paris schafften es Izhar Cohen & The Alpha-Beta mit dem Titel „A-Ba-Ni-Bi“ auf den Thron, und beim Heim-ESC im Jahr darauf, 1979 in 2008 erreichte Boaz Mauda dann im Halbfinale Platz 5, womit Israel zum ersten Mal seit zwei Jahren am Finale wieder teilnahm. Israel ist seiner Amtssprache Hebräisch lange Zeit sehr treu geblieben. Schaut man auf die Landkarte, dann fragt man sich schon, warum das Land heute bei einem europäischen Musikwettbewerb teilnimmt. ESC-Jubiläums 2015 durfte das Land zum ersten Mal beim ESC mitmachen und startete direkt im Finale - eine einmalige Angelegenheit, hieß es zunächst. Prior to the 2017 contest, Austria had participated in the Eurovision Song Contest forty-nine times since its first entry in 1957. Im Finale war er allerdings weniger erfolgreich und landete mit Platz 23 nur auf den hinteren Rängen. Man darf nicht vergessen, dass nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Holocaust vor allem Juden aus Europa nach Israel emigrierten. 1989: Gili & Galit | 2006 hingegen wurde Israel nur Vorletzter im Finale und erreichte, wie schon 1993, nur vier Punkte. 1985: Yizhar Cohen | Seit 1975 vergab Israel im Finale die Höchstpunktzahl 23 verschiedene Länder, davon viermal an das Vereinigte Königreich. 2013: Moran Mazor | Wer fährt für Deutschland zum ESC 2020? Die Gruppe Lahakat Shiru erreichte nur den vorletzten Platz und holte mit nur vier Punkten eine neue niedrige Punktzahl für Israel im Wettbewerb. Warum drückt man bei einer Fußball-EM Deutschland die Daumen, während man Lena beim ESC stolpern sehen möchte? Diese Seite wurde zuletzt am 17. 1990: Rita | Was passiert, wenn Australien den ESC 2019 gewinnt? 1990 erreichte Rita mit Platz 18 von 22 dann wieder ein eher schlechteres Ergebnis. Izhar Cohen & The Alpha-Beta gewannen mit Ihrem Titel „A-Ba-Ni-Bi“ den ESC 1978 in Paris. Aufgrund dieser schlechten Platzierung musste das Land 1994 aussetzen. 1992: Dafna Dekel | 1995 kehrte Israel dann zum Wettbewerb zurück und erreichte mit Liora Platz 8. Welche Länder zur Europäischen Rundfunkzone gehören, bestimmt im Übrigen nicht die EBU, sondern die Internationale Fernmeldeunion (ITU).“. Letztere wäre damit beim Wettbewerb zum ersten Mal aufgeführt worden, allerdings wurde der Wettbewerb wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt. 1985 kehrte das Land aber schon wieder zum Wettbewerb zurück. 1991: Duo Datz | Erst ab 2005 verbesserte sich Israel wieder. 1989 hingegen wurde mit Platz 12 wieder nur ein durchschnittlicher Platz erreicht. 1999: Eden | Aber warum ist Israel als Land im Nahen Osten eigentlich beim Eurovision Song Contest dabei? Für alle, die im Erdkunde-Unterricht gepennt haben: Israel grenzt an Ägypten, Jordanien, Syrien und den Libanon. 2014: Mei Feingold | Road to Eurovision’19: O perfil de Israel e de Kobi Marimi. 2018 hingegen war Toy zwar größtenteils in englischer Sprache verfasst, beinhaltete aber auch einige Worte und Zeilen aus der hebräischen Sprache. The Netherlands Duncan Laurence Arcade . Eurovision Song Contest. Mit vier Siegen (1978, 1979, 1998, 2018), zwei zweiten Plätzen (1982, 1983) und einem dritten Platz (1991) gehört Israel zu den erfolgreicheren Teilnehmern im Wettbewerb. Favorite Answer. Auf diese Fragen gibt es hier Antworten. Platz. 2019: Kobi Marimi | Insgesamt landeten also 20 von den 42 Beiträge in der linken Tabellenhälfte. 2014 wurde das Land dann Vorletzter im Halbfinale und schied somit bereits zum vierten Mal in Folge im Halbfinale aus. 1995: Liora | 2019 richtet Israel als Vorjahressieger den ESC in Tel Aviv aus. 1996 nahm Israel dann an der internen Vorentscheidung der EBU teil, erreichte hier aber nur den letzten Platz und durfte somit 1996 nicht teilnehmen. Von 1998 bis 2004 wählte Israel der Großteil seiner Beiträge intern aus, lediglich 2001 fand Kdam noch Mal statt. 2018: Netta Barzilai | 1984 zog sich das Land dann erneut vom Wettbewerb zurück. Bis einschließlich 1998 wurden alle Beiträge in dieser Sprache gesungen. Anfang März ist bereits Teilnahmeschluss. Lediglich 2016 wurde das Lied in der Sendung ebenfalls ausgewählt, allerdings nach der Auswahl noch überarbeitet. The nation had won the contest on two occasions: in 1966 with the song "Merci, Chérie" performed by Udo Jürgens and in 2014 with the song "Rise Like a Phoenix" performed by Conchita Wurst. 1987 erreichte das Duo Lazy Bums dann mit Platz 8 aber wieder eine Platzierung unter den besten Zehn. Seit 1973 nahm Israel 43 Mal beim Eurovision Song Contest teil und hat viermal gewonnen. Deswegen zog sich das Land 1980 vom Wettbewerb erstmals zurück. Das gilt auch für die Jahre, in denen keine Sprachregelung existierte (also von 1973 bis 1976). Hakol Over Habibi holten 1981 bei der Rückkehr mit Platz 7 eine weitere Platzierung unter den besten Zehn. 2020 wollte Israel dann einen fünfsprachigen Beitrag schicken, der in Englisch, Hebräisch, Arabisch, einer konstruierten Sprache und auf Amharisch gesungen worden wäre. Zunächst sah sich der israelische Sender IBA außerstande, den Eurovision Song Contest zum zweiten Mal hintereinander auszurichten. Bis heute ist es die niedrigste Punktzahl, die Israel im Wettbewerb je erreicht hat. 2004, bei der Einführung der Halbfinals, wurde dann ein neuer Tiefpunkt erreicht: David D’Or verpasste mit Platz 11 im Halbfinale knapp das Finale, womit Israel erstmals im Halbfinale ausschied. Der EBU gehören neben den europäischen Ländern auch einige Staaten aus dem westasiatischen und nordafrikanischen Raum an. 1998: Dana International | Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik, Israeli Public Broadcasting Corporation (IPBC), https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Israel_beim_Eurovision_Song_Contest&oldid=205616875, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Eine Kerze anzünden (Gemeinsam zünden wir eine Kerze an), Zusammen sind wir Eins (Dies ist die Zeit), Da muss es einen anderen Weg geben (Deine Augen), Der Punktesprecher Israels hatte während der Punktevergabe im Finale des. 1983: Ofra Haza | 1981 kehrte das Land dann allerdings schon wieder zurück. Und an der Eurovision, dem internationalen Programmaustausch der EBU, dürfen alle Länder teilnehmen, die aktives Mitglied der Europäischen Rundfunkunion sind. Erst 1995 durfte das Land wieder teilnehmen. The nation had won the contest on two occasions: in 1966 with the song "Merci, Chérie" performed by Udo Jürgens and in 2014 with the song "Rise Like a Phoenix" performed by Conchita Wurst. Auch 1992 wurde mit Platz 6 erneut ein gutes Ergebnis erreicht. Warum ist Australien beim Eurovision Song Contest dabei? Auch 2021 soll Eden Alene wieder in einer extra angelegten Vorentscheidung ihr Lied für Rotterdam finden. 2008: Boaz Mauda | Kein Beitrag des Landes konnte eine Platzierung unter den besten Zehn erreichen. Im Folgejahr, 1997, verzichtete das Land freiwillig auf eine Teilnahme. Von mir aus dürfte sie sogar gewinnen. Umso erfolgreicher war Israel dann 2018. – Punktgleichheit mit dem letzten Platz. Yizhar Cohen & The Alpha-Beta gewannen den Wettbewerb und holten mit 157 Punkten eine neue Höchstpunktzahl. Damals erreichte die Sängerin Ilanit mit dem Song „’Ey sham“ den vierten Platz. 2006: Eddie Butler | Wird die Show in diesem Jahr abgeschafft? 1991 folgte dann ein weiterer Erfolg im Wettbewerb. Na gut, wenn wir uns so ansehen, welche Totalausfälle wir schon zum Eurovision Song Contest geschickt haben, dann ist das eigentlich kein Wunder. Israel. 1998 kehrte Israel dann zum Wettbewerb zurück und schickte mit Dana International eine transsexuelle Person zum Wettbewerb, was in Israel kontrovers diskutiert wurde. welche Totalausfälle wir schon zum Eurovision Song Contest geschickt haben, der offiziellen deutschen Eurovisions-Seite, zu den Favoriten der Buchmacher für den ESC 2019. 1979, als Israel den Wettbewerb erstmals austrug, erreichten Gali Atari & Milk and Honey erneut Platz 1, womit Israel den Wettbewerb zum zweiten Mal in Folge gewann. 2003: Lior Narkis | 1978: Yizhar Cohen & The Alpha-Beta | Auch 2016 konnte sich Hovi Star für das Finale qualifizieren und holte mit Platz 14 eine Platzierung im Mittelfeld. Aserbaidschan nahm 2008 in Belgrad zum ersten Mal am Eurovision Song Contest teil. Als erstes außereuropäisches Land debütierte Israel im Jahr 1973 beim Eurovision Song Contest. Ein Portal nennt einen Favoriten - und Helene Fischer mit Mini-Chancen. – ausgeschieden im Halbfinale/in der Qualifikation/im osteuropäischen Vorentscheid. 1987: Lazy Bums | 2016: Hovi Star | Doch seitdem sind die Australier regelmäßig dabei - wenn sie vom gastgebenden Land eingeladen werden - müssen sich aber ganz regulär im … 2013, zum 40-jährigen Jubiläum, wurde die Vorentscheidung Kdam ähnlich dem schwedischen Melodifestivalen um mehrere Vorrunden und eine Second-Chance-Runde erweitert. Dennoch ist das Land seit 1973 (mit ein paar Aussetzern) beim ESC dabei. Auch 2012 und 2013 verpasste das Land das Finale. Lv 5. 2020 wurde dann eine externe Vorentscheidung für das Lied von Eden Alene veranstaltet. Im Folgejahr, 1997, verzichtete das Land freiwillig auf eine Teilnahme. Damit tauchte die Sprache erstmals seit 2014 wieder beim Wettbewerb auf. The Eurovision Song Contest 2019 will be held in Tel Aviv (Israel) on 14, 15 and 18 May. Ihren Erfolg von 1998 konnte sie allerdings nicht wiederholen. Warum nimmt Israel am ESC teil? 2017: Imri Ziv | Das Debüt war dabei ziemlich erfolgreich: das Land belegte Platz 4 von 17 im Finale. nach Jahr; nach Rang; 2020 Eden Alene Feker Libi. 1988: Jardena Arasi | Wer will sie denn stolpern sehen? Auch in den Folgejahren wurde häufiger auf Englisch gesungen (2016, 2017, 2019). Zudem wurde das Land bisher noch nie Letzter und verpasste nur sechs Mal das Finale. – keine Teilnahme/nicht qualifiziert. Estland • Finnland • Frankreich • Georgien • Griechenland • Irland • Island • Israel • Italien • Kroatien • Lettland • Litauen • Malta • Moldau • Niederlande • Nordmazedonien • Norwegen • Österreich • Polen • Portugal • Rumänien • Russland • San Marino • Schweden • Schweiz • Serbien • Slowenien • Spanien • Tschechien • Ukraine • Vereinigtes Königreich • Weißrussland • Zypern, Andorra • Bosnien und Herzegowina • Luxemburg • Marokko • Monaco • Montenegro • Slowakei • Türkei • Ungarn, Kasachstan • Kosovo • Libanon • Liechtenstein • Tunesien, Regelmäßigkeit der Teilnahme und Erfolge im Wettbewerb. Mit 529 Punkten holte sie zu dem eine neue Höchstpunktzahl für das Land im Wettbewerb. 2015 wurde der israelische Beitrag erstmals komplett auf Englisch gesungen. September 2011 um 00:00 Uhr Erklär's mir Israel wird in Erdkunde Asien zugeordnet. – Absage des Eurovision Song Contests. Sie schied bereits im Halbfinale aus. Aber warum ist Israel als Land im Nahen Osten eigentlich beim Eurovision Song Contest dabei? Nur: Der Wettbewerb sollte an Jom haZikaron, dem Gedenktag an die gefallenen israelischen Soldaten und Opfer des Terrorismus, stattfinden. 2005: Shiri Maimon | Ich finde ihre Art der Musik zwar nicht gut und ich mag auch den Grand Prix nicht, aber ich kann ja abschalten. 1986: Moti Giladi & Sarai Tzuriel | 2000: Ping Pong | Folgende Länder erhielten die meisten Punkte von oder vergaben die meisten Punkte an Israel (Stand: 2019):[1]. 2010: Harel Skaat | – ausgeschieden im Halbfinale/in der Qualifikation/im osteuropäischen Vorentscheid. Israel ist heute Gastgeber beim ESC 2019. Deswegen verzichtete Israel auf die Teilnahme. Als Grund wurde ein weiterer israelischer Feiertag angegeben. Yizhar Cohen, der 1978 zusammen mit The Alpha-Beta Israels ersten Sieg holten, holte 1985 mit Platz 5 eine weitere Platzierung für Israel unter den besten Zehn. 2018 holte Netta mit dem Song „Toy“ den Sieg beim Eurovision Song Contest in Lissabon. The Eurovision Song Contest (French: Concours Eurovision de la chanson) is an international song competition organised annually by the European Broadcasting Union (EBU) and featuring participants representing primarily European countries. 2002: Sarit Hadad | 2007: Teapacks | Moti Giladi & Sarai Tzuriel erreichten nur den vorletzten Platz und mit 7 Punkten Israels bis dahin niedrigste Punktzahl im Wettbewerb.